kleine vita

AKTUELL

HANS WIEDEMANN

geboren 1944 in Mindelheim,
1964 Abitur bei den Maristenschulbrüdern in Mindelheim;
nach dem Besuch einer privaten Mal- und Zeichenschule in München
1967 -1971 Studium an der Akademie der bildenden Künste, München: Malerei und Graphik bei Prof. H. Kaspar und Künstleri-sches Lehramt für Gymnasien bei Prof. Thomas Zacharias, anschließend Referendariat in München und Höchstadt a.d. Aisch.

1973 - 1987 an der Staatlichen Fachlehrerausbildungsstätte in München und 1987 -2009 am Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern in Augsburg in den Bereichen Kunsterziehung, Technisches Zeichnen und Werken tätig.

Überwiegende künstlerische Arbeitsbereiche:

-  Malerei: Öl- und Gouache-Farben
     auf Leinwand und Holz,
-  experimentelle Mischtechniken,
     Überarbeitung von  Collagen und
     Frottagen ...
-  Graphik und Druckgraphik,
    Bleisatz und Holzschnitt,
    Mischtechniken ...)

Seit 1969 Ausstellungsbeteiligungen in Schwaben und Oberbayern (u.a. „Große Schwäbische Kunstausstellung") und diverse Einzelausstellungen;
Ausstellungsbeteiligungen in Riesa, St. Petersburg, Nysa/Krakau und Breslau;Sana's (Jemen)
1987 - 1997 gestalterische Mitarbeit an Ausstellungsprojekten des Hauses der Bayerischen Geschichte;
1997 Kunstpreis der Volksbank Raiffeisenbank Aichach.
2003 WERT-STOFF-KUNST-Preis Mering
2003 Dritter Kunstförderpreis Kissing
2003 1. PREIS: Wettbewerb für ein Denkmal
"Schneitbacher Einung" in Aichach-Unterschneitbach
2010 Zweiter Kunstförderpreis Kissing
2015 Dritter Kunstförderpreis Kissing

SCHICHTWECHSEL

RÜCKSPIEGEL

RÜCKBLICK (I-IV)

KUNSTSTÜCKE

KLEINE VITA

Im Sinne von Paul Klee
sichtbar machen,
Wirklichkeiten
und Begriffe
zurücklassend,

Bilder als Fundstücke
auf dem Weg
des durchdringenden
Suchens ...

LINKS

NEU: BILDERVerleih

JOHANNS
TYPOGRAPHIE
WERKSTATT

IMPRESSUM

3. September 2017